Whitepaper-Archiv Login | Registrieren

IT-Kosten – was sich rechnet und was nicht

Facebook Twitter Xing
IT-Kosten – was sich rechnet und was nicht
Hersteller:
COMPUTERWOCHE

Format: Whitepaper

Größe: 315 KB

Sprache: deutsch

Datum: 14.05.2007

Nichts wurde in den vergangenen Jahren so intensiv diskutiert wie die IT-Kosten – vor allem die Kostenreduktion war das wesentliche Thema. Inzwischen ist die Hysterie aus dieser Debatte raus. Sie verläuft in geordneten Bahnen und dreht sich um ganz konkrete Fragen: Ist Linux billiger als Windows, was muss für neue Architekturen wie SOA investiert werden oder wie es um die Finanzierung von IT im Mittelstand bestellt ist. Das Executive Briefing IT Kosten informiert sie über folgende Themen:

  • SOA braucht Anschubfinanzierung
  • Spareffekte durch SOA bleiben schwierig zu berechnen
  • Linux oder Windows – was ist günstiger
  • Open Source: Kostenlos heißt nicht frei.
  • Sollen Mittelständler mieten oder kaufen?

    Download
  • Weitere Whitepaper dieses Herstellers

    Titel Anbieter Format
    Datum
    Novell Resource Management: Die Zukunft richtlinienbasierter Lösungen
    Novell Resource Management: Die Zukunft richtlinienbasierter Lösungen
    COMPUTERWOCHE Whitepaper 23.08.2005
    Die neue CRM Generation - effektiv und wirtschaftlich
    Die neue CRM Generation - effektiv und wirtschaftlich
    COMPUTERWOCHE Whitepaper 20.12.2005
    IBM Content Management steigert die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmens durch Information On Deman
    IBM Content Management steigert die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmens durch Information On Deman
    COMPUTERWOCHE Whitepaper 27.02.2007
    Virtualisierung - Virtuelle und physikalische IT-Umgebungen verknüpfen
    Virtualisierung - Virtuelle und physikalische IT-Umgebungen verknüpfen
    COMPUTERWOCHE Whitepaper 13.01.2009
    Integrierte Auftragsdokumentation im Maschinen- und Anlagenbau
    Integrierte Auftragsdokumentation im Maschinen- und Anlagenbau
    COMPUTERWOCHE Whitepaper 23.03.2009
    « 3 4 5 6 7 »