Whitepaper-Archiv Login | Registrieren

Schutz von Servern und Services mit SSL-Zertifikaten

Facebook Twitter Xing
Schutz von Servern und Services mit SSL-Zertifikaten
Hersteller:
Symantec

Format: Whitepaper

Größe: 722 KB

Sprache: deutsch

Datum: 13.01.2014

Zum Einsatz von SSL auf einem öffentlich bzw. unternehmensextern zugänglichen Server muss der Betreiber ein oder mehrere SSL-Zertifikate von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle (Certificate Authority, CA) erwerben. Für jeden zu schützenden Service, wie E-Mail, Instant Messaging, Zugriff über Mobilgeräte oder ein Webportal, ist ein Zertifikat erforderlich. Ein SSL-Zertifikat enthält den vollständig qualifizierten Domänennamen (FQDN) des Service und bindet diesen Domänennamen an den Server. Durch diese Kombination sind Browser (und andere Agenten) in der Lage, den Domänennamen, auf den ein Service zugreift, mit dem im Zertifikat aufgeführten Domänennamen zu vergleichen.



Download

Weitere Whitepaper dieses Herstellers

Titel Anbieter Format
Datum
Flexible Systemwiederherstellung unabhängig von Zeit, Ort und Gerät
Flexible Systemwiederherstellung unabhängig von Zeit, Ort und Gerät
Symantec Whitepaper 28.04.2006
Wie sicher sind Sie vor Internet-Angriffen?
Wie sicher sind Sie vor Internet-Angriffen?
Symantec Whitepaper 04.10.2013
Woran erkennt man die richtige Sicherheitslösung?
Woran erkennt man die richtige Sicherheitslösung?
Symantec Whitepaper 14.01.2014
Die versteckten Kosten selbstsignierter SSL-Zertifikate
Die versteckten Kosten selbstsignierter SSL-Zertifikate
Symantec Whitepaper 12.07.2012
WebCast: Backup Exec for Windows Servers 12
Symantec Whitepaper 07.03.2008
1 2 3 4 5 »