Whitepaper-Archiv Login | Registrieren

Wie lassen sich MPLS und Internet-VPNs kombinieren?

Facebook Twitter Xing
Hersteller:
COMPUTERWOCHE

Format: Whitepaper

Größe: 19,87 MB

Sprache: englisch

Datum: 05.08.2008

Oft nutzen große Unternehmen verschiedenartige Netzwerke wie MPLS und internetbasierte Virtual Private Networks (VPN) für die Zusammenarbeit der einzelnen Standorte. Meist laufen die geschäftskritischen Applikationen über das MPLS-Netz und die weniger kritischen Anwendungen über das Internet. Diese starre Verfahrensweise entspricht jedoch nicht den Anforderungen dynamischer Geschäftsprozesse. Smart Path Selection von Ipanema Technologies hingegen führt die Datenströme über die jeweils optimale Route durchs Netz zum Ziel. So laufen die Anwendungen entsprechend den aktuellen Netzlasten und verfügbaren Kapazitäten über das MPLS-Netz oder über internet-basierte VPNs. Dadurch sichert die Lösung die Performance von geschäftskritischen Applikationen.

Download

Weitere Whitepaper dieses Herstellers

Titel Anbieter Format Datum
Krankenservice mit Tablet-PCs und WLAN verbessert
Krankenservice mit Tablet-PCs und WLAN verbessert
COMPUTERWOCHE Whitepaper 19.07.2005
Diakonisches Werk der EKD setzt auf FlexFrame
Diakonisches Werk der EKD setzt auf FlexFrame
COMPUTERWOCHE Whitepaper 19.07.2005
Deutsche Post setzt auf einheitliche IT-Infrastruktur
Deutsche Post setzt auf einheitliche IT-Infrastruktur
COMPUTERWOCHE Whitepaper 19.07.2005
WLAN-PDAs für Stockholmer U-Bahn-Mitarbeiter
WLAN-PDAs für Stockholmer U-Bahn-Mitarbeiter
COMPUTERWOCHE Whitepaper 19.07.2005
Der Weg zum Dynamischen Rechenzentrum
Der Weg zum Dynamischen Rechenzentrum
COMPUTERWOCHE Whitepaper 19.07.2005
« 2 3 4 5 6 »